Berliner Kongresse - Quintessenz Verlag

44. Deutscher Fortbildungskongress für die Zahnmedizinische Fachangestellte

Referenten

Wissenschaftliche Leitung:
Dr. Susanne Fath
Sybille David-Hebgen
Frankfurt (Main), Deutschland

Lebenslauf:
Sybille David ist die Entwicklerin des Praxisknigge-Konzepts und die renommierteste
Praxisknigge-Expertin der Dentalbranche
Das Buch "Der Praxisknigge" ist 2012 im Quintessenz-Verlag erschienen
Zahlreiche Fachpublikationen zu den Themen Praxisknigge, Führungsknigge, Kommunikationsknigge, Beratungsknigge
Das Konzept "Der Praxisknigge" ist die erste Servicenorm der Dentalbranche.
Seminare und Vorträge für namhafte Veranstalter, wie z.b. Quintessenz-Verlag, Zahnärztekammern ( z.B. ZÄK Hessen, Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz)Straumann, Haranni-Academie, zahnärztliche Qualitätszirkel, Verbände und Fortbildungseinrichtungen
Kontakt:
www.praxis-knigge.de
www.sybille-david.de
Prof. Dr. James Deschner
Bonn, Deutschland

Lebenslauf:
1989 - 1994 Studium der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Freie Universität Berlin
1994 - 1998 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Abt. für Parodontologie, Humboldt-Universität zu Berlin
1997 Promotion, Freie Universität Berlin
1998 - 2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie, Universität zu Köln
seit 2002 Spezialist der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie
2002 - 2003 Postdoctoral Research Fellow, School of Dental Medicine, University of Pittsburgh, USA
2003 - 2006 Assistant Professor, Oral Biology and Orthodontics, College of Dentistry, Ohio State University, USA
2006 - 2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Parodontologie und Zahnerhaltung, Universität Bonn
2007 Habilitation, Universität Bonn
seit 2008 Leiter der DFG-Klinischen Forschergruppe 208 "Ursachen und Folgen von Parodontopathien"
seit 2009 Professur für Experimentelle Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Universität Bonn
Dr. Susanne Fath
Berlin, Deutschland

Veith Gärtner
Bad Salzuflen, Deutschland

Lebenslauf:
Geschäftsführer minilu GmbH
Dr. Holger Gehrig M.Sc.
Kandel, Deutschland

Lebenslauf:
1987 Staatsexamen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
1988 Promotion an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
1990 Niedergelassener Zahnarzt in eigener Praxis
2006 Zertifizierung Endodontie (APW)
2008 Abschluss des postgradualen Fortbildungsprogramms EndoAdvance (APW, AGET, VDZE)
2009 Zertifizierung durch die European Society of Endodontology (ESE)
2010 Master of Science Parodontologie und Periimplantäre Therapie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
2010 Gastzahnarzt an der Poliklinik für Zahnerhaltungskunde der Mund-Zahn-Kiefer Klinik der Ruprecht-Karls Universität Heidelberg
2011 Dozent im Studiengang MasterOnline Parodontologie und Periimplantäre Therapie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
2012 Gründungsmitglied und 2. Vorsitzender des BDZmed e.V. (Bildgebende Diagnostik in der Zahnmedizin)
PD Dr. Dr. Christiane Gleissner
Reichelsheim Wetterau, Deutschland

Lebenslauf:
1980 - 1986 Studium der Humanmedizin (Johannes Gutenberg-Universität Mainz)
1985 - 1989 Studium der Zahnmedizin (JoGU Mainz)
1987 Approbation als Ärztin
1989 Approbation als Zahnärztin
seit 1989 Wissenschaftliche Assistentin, Poliklinik für Zahnerhaltungskunde der Universitätsmedizin Mainz (Dir.: Univ.Prof. Dr. B. Willershausen)
seit 1989 Klinische und wissenschaftliche Hauptarbeitsgebiete: Parodontologie, Endodontie, restaurative Zahnheilkunde Geschlechterspezifische ZahnMedizin, Karies- u. Parodontitisrisikodiagnostik
1992 Promotion zum Doktor der Medizin
1993 Promotion zum Doktor der Zahnmedizin
2005 Habilitation und Venia legendi für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
seit 2007 Direktorin des ZMF-Institutes der Landeszahnärztekammer Rheinland-Pfalz
seit 2008 Niederlassung als Zahnärztin in einer Gemeinschaftspraxis (Praxis Gleissner & Kollegen) in Reichelsheim / Wetterau
seit 2010 Vizepräsidentin des Dentista Club e.V. - Verband der Zahnärztinnen
seit 2011 Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Geschlechterspezifische Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGGZ)
Susanne Graack
Hamburg, Deutschland

Lebenslauf:
Ausbildung zur Zahnarzthelferin in der väterlichen Praxis. Fortbildung zur Zahnmedizinischen Fachhelferin am Fortbildungsinstitut Tübingen (1975/1976)
seit 1982 Leiterin des Lehrbetriebes des Norddeutschen Fortbildungsinstitutes für zahnmedizinische Assistenzberufe in Hamburg mit folgenden Schwerpunktgebieten:
  • Präventive Zahnheilkunde
  • Hygiene
  • Ernährung
  • Pädagogik
  • Praxismanagement / Praxismarketing
1996 mehrmonatiger Aufenthalt in den USA zum Besuch der Dental-Hygiene School in Mineapolis mit verschiedenen erfolgreichen Abschlüssen
1998 erfolgreich abgelegter Fortbildungskurs zur Dentalhygienikerin am ZFZ Stuttgart
Christa Maurer
Lindau Bodensee, Deutschland

Lebenslauf:
Christa Maurer ist Zahnarzthelferin, Betriebswirtin, Autorin, Diplom-Trainerin und Beraterin (BaTB) und Preisträgerin der Trainerpreise 2005, 2012 und 2014.

In ihrer langjährigen Berufserfahrung im Geschäftsfeld "Dental" erhielt sie von der Zahnarztpraxis über den Dentalhandel bis in die höheren Ebenen der Dentalindustrie umfangreichen Einblick in sämtliche Geschäftsbereiche.
Seit 2004 unterstützt sie als selbstständige Management-Trainerin und Beraterin Zahnarztpraxen in allen Bereichen der Praxisführung, angefangen von der Kommunikation mit Patienten und im Team, Praxismarketing, Mitarbeiterführung, Teamentwicklung bis hin zum gekonnten Umgang mit Reklamationen.
Diese Themen werden als klassisches Seminar, in Outdoor-Trainings z.B. auf dem historischen Großsegler "Eye of the Wind", und auch als praxisinterne Seminare behandelt.
Christa Maurer hält zahlreiche Vorträge, ist freie Dozentin an der Dualen Hochschule Ravensburg und Autorin zahlreicher Beiträge für zahnmedizinische Fachzeitschriften und der Bücher "Die erfolgreiche Zahnarztpraxis" ,"Erfolgreich beraten in der Zahnarztpraxis", sowie "Mit Magellan und Captain Cook auf der Kommandobrücke - was moderne Führungskräfte von erfolgreichen Kapitänen lernen können".
2014 ist ein weiteres Buch im Quintessenz-Verlag zum Thema Praxismarketing erschienen: "Von Buschtrommeln, Tellerrändern und anderen MERKwürdigkeiten".

www.christamaurer.de
www.identitywhite.com
Marina Nörr-Müller
München, Deutschland

Lebenslauf:
Marina Nörr-Müller, OP-Schwester im Bereich der Mund- Kiefer- und Gesichtschirurgie, Fachbuchautorin, Referentin und QM-Auditorin.

Als OP-Schwester verfügt Marina Nörr-Müller über langjährige Berufserfahrung im klinischen sowie im niedergelassenen Bereich und ist seit dem Jahr 2000 als Fachbuchautorin und Referentin zu den Themen chirurgische Assistenz und Hygiene tätig. Sie ist an mehreren Zahnärztekammern sowie weiteren Fortbildungsinstituten anerkannt und referierte bereits auf vielen nationalen wie internationalen Kongressen. Sie veröffentlichte unter anderem die Fachbücher "Chirurgie für die Zahnarzthelferin" sowie "Leitfaden für die ZMA" und zahlreicher Fachartikel.
Prof. Dr. Dietmar Oesterreich
Berlin, Deutschland

Lebenslauf:
1976 - 1981 Studium der Zahnheilkunde in Rostock
1981 Approbation
1985 Fachzahnarzt für Allgemeine Stomatologie
1988 Promotion
1990 seit 1990 Präsident der Zahnärztekammer Mecklenburg-Vorpommern
1991 Niederlassung in eigener Praxis
2000 seit 2000 Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer
2011 Ernennung zum Professor an der Universität Greifswald
Dr. Peter Purucker
Berlin, Deutschland

Lebenslauf:
1975 - 1977 Physikstudium
1977 - 1982 Zahnmedizinstudium an der Freien Universität Berlin
1982 - 1984 Privatpraxis
1984 - 1992 Wissenschaftlicher Assistent der Parodontologie der Zahnklink-Nord der Freien Universität Berlin, Leiter: Prof. Dr. Dr. J.-P. Bernimoulin
seit 1986 Kooperation mit dem Robert-Koch-Institut Berlin (RKI)
seit 1990 Kooperation mit dem Lasermedizinzentrum Berlin (LMTB)
1992 - 1994 Oberarzt der Parodontologie der Freien Universität Berlin
1994 - 2014 Oberarzt der Abteilung für Parodontologie und synoptische Zahnmedizin der Charité

Arbeitsschwerpunkte:
- Therapie der Aggressiven Parodontitis
- Systemische und lokale Antibiotikatherapie
- Laser zur Zahnstein- und Biofilmentfernung
- Chirurgische und medikamentöse Periimplantitisbehandlung
Kristina Schmidt RDH, MPH
Marburg, Deutschland

Lebenslauf:
2001 - 2005 Honours Bachelor of Science, German Minor, University of Waterloo, Kanada
2005 - 2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Abteilung für Chemie, University of Waterloo, Kanada
2006 - 2008 Dental Hygiene Diploma am Fanshawe College, London, Kanada
2008 - 2010 Registered Dental Hygienist in Privatpraxen, Ontario, Kanada
2009 - 2011 Master of Public Health, University of Waterloo, Kanada
2011 Gesundheitsdatenanalyst am Gesundheitsamt Wellington-Dufferin-Guelph Public Health, Kanada
2011 - 2012 Projektkoordination an der School of Public Health and Health Systems, University of Waterloo, Kanada
2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, praxisHochschule, Köln
seit 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Abteilung für Parodontologie, Philipps-Universität Marburg
Prof. Dr. Dr. Ralf Smeets
Hamburg, Deutschland

Lebenslauf:
1990 - 1995 Studium der Chemie (Schwerpunktfach im Hauptstudium: Makromolekulare Chemie)
1995 - 2003 Studium der Human- und Zahnmedizin an der RWTH Aachen
2004 - 2005 Forschungsstipendium der RWTH Aachen
2008 Facharzt für Mund-, Kiefer- Gesichtschirurgie
2009 Fachzahnarzt für Oralchirurgie
2010 Hans-von-Seemen-Preis der Deutsche Gesellschaft für Plastische und Wiederherstellungschirurgie e.V.
2011 Geschäftsführender Oberarzt und Leiter der Forschung in der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf
2011 W2-Universitätsprofessur für MKG-Chirurgie und Oralchirurgie in der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg
2012 Gastdozent an der Universität Bremerhaven
Dr. Henrike Staudte
Markt Rettenbach, Deutschland

Lebenslauf:
1995 - 2000 Studium der Ernährungswissenschaften an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena
2000 - 2009 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Universitätsklinikum Jena im Forschungslabor der Konservierenden Zahnheilkunde
2001 - 2005 Promotionsstudium an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena
2005 - 2009 Dozentin für die Ausbildung von Diätassistenten/-innen im Deutschen Erwachsenen Bildungswerk in Weimar
2009 - 2012 Pädagogische Mitarbeiterin an der Ländlichen Heimvolkshochschule in Donndorf
seit 2013 Freie Fachautorin für Ernährung, Gesundheit und Natur
Dana Tesch
Dortmund, Deutschland

PD Dr. Alexander Welk
Greifswald, Deutschland

Lebenslauf:
1988 - 1993 Studium der Zahnmedizin an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
1993 Approbation als Zahnarzt
1993 - 2001 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Poliklinik für Zahnerhaltung, Parodontologie und Endodontologie am Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Universität Greifswald
seit 1995 1995 nationale und internationale Referententätigkeit in der postgradualen zahnmedizinischen Weiterbildung
1997 Promotion
seit 2001 Oberarzt an der Poliklinik für Zahnerhaltung, Parodontologie und Endodontologie am Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Universität Greifswald
2003 - 2005 zweijähriger Forschungs- und Lehraufenthalt an der University of Tennessee - Health Science Center - College of Dentistry / Restorative Dentistry Department, Memphis, USA
2007 vierwöchiger Forschungs- und Lehraufenthalt an der University of Minnesota, School of Dentistry, Minneapolis, USA
2012 Habilitation und Venia legendi für das Fach Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
Ulrike Wiedenmann
Aitrach, Deutschland

Lebenslauf:

  • seit 15 Jahren praktizierende Dentalhygienikerin
  • Referentin und Praxistrainerin für Prophylaxe und Parodontologie
  • Prüfungstätigkeit Abschlussprüfung ZFA und ZMP
  • Durchführung der Prophylaxe-Basiskurse beim ZBV Oberbayern
  • Lehrtätigkeit ZMP - Ausbildung, München
  • Leiterin des Fortbildungsinstituts - HiProDent - www.hiprodent.de
Quintessenz Verlags-GmbH  ·  Ifenpfad 2-4  ·  12107 Berlin  ·  Tel.: 030/76180-5  ·  E-Mail: info@quintessenz.de