Berliner Kongresse - Quintessenz Verlag

46. Dt. Fortbildungskongress für zahnmedizinische Fachangestellte 2017 & 2. minilu Academy

Referenten

Wissenschaftliche Leitung:
Dr. Susanne Fath
Dr. Andreas Dehler

Lebenslauf:
1960 geb.
1989 Staatsexamen, Philipps-Universität Marburg
1990 Niederlassung in väterlicher Praxis Zahnarzt Berthold Dehler
1991 Promotion zum Dr. med. dent.
1992 Laserschutzbeauftragter
1994 Mitglied des Landesvorstandes des FVDZ stellv. Landesvorsitzender
1998 Mitglied der DGL (Deutsche Gesellschaft für Laserzahnheilkunde)
2003 Kammerzertifikat Fortbildung "Parodontologie" der Landeszahnärztekammer Hessen (LZKH)
2004 Tätigkeitsschwerpunkt "Parodontologie" der Landeszahnärztekammer Hessen (LZKH)
2004 Mitglied des Vorstandes der LZKH, Referent für Praxisführung
seit 2004 umfangreiche Vortragstätigkeit, zahlreiche Veröffentlichungen Themen: Qualitätsmanagement, Praxis-Hygiene, Validierung, Medizinproduktegesetz
2005 Mitglied der DGZMK (Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde)
2005 Durchführung Pilotprojekt "Hygiene in der Zahnarztpraxis" Frankfurt am Main und Veröffentlichung
2005 Mitglied des Ausschusses "Berufsausübung" der Bundeszahnärztekammer
2006 Mitglied der FDI (Federation Dentaire International)
2006 - 2016 Begleitung zahlreicher Praxisbegehungen in Hessen
2007 Ehrenamtlicher Richter am Hessischen Finanzgericht Kassel
2007 Mitglied des DIN-Normungsausschuss Na-MED
2008 - 2013 Organisation und Durchführung Hygieneprojekt Hessen
2010 Verfasser Kompendium "Anpassung der Sachkenntnisse - Aufbereitung von Medizinprodukten"
2010 Referent der Fortbildung des Praxispersonals zur Anpassung der Sachkenntnisse / Sachkunde
2015 Verfasser Band 5 der Schriftenreihe der LZKH "CHeckliste für Hygienebegehungen von Zahnarztpraxen - Kommentar der Landeszahnärztekammer Hessen"
Boris Entrup

Lebenslauf:
Seine Karriere begann Boris Entrup mit einer klassischen Ausbildung als Hair-Stylist, im Anschluss daran absolvierte er internationale Assistenzen bei namhaften und renommierten Hair- und Make-up Artisten und sprang dann gleich in die Selbstständigkeit. Seit 2007 ist Boris Entrup exklusiver Make-up Artist von Maybelline New York. Unabhängig davon arbeitet er heute, neben seiner Experten-Rolle für Maybelline New York, für zahlreiche internationale Unternehmen, Shootings und TV Drehs, Fashionshows und Magazine als Make-up Artist und Beauty-Experte - sein Wissen und Esprit sind gefragt. Seine Klientel sind nicht nur Models aus der Fashion- und Beauty-Branche, sondern auch prominente Persönlichkeiten, die seine Expertise gerne für ihre öffentlichen Auftritte nutzen. Durch seine Inspiration prägt der leidenschaftliche und kreative Make-up Artist aktuelle Trends und übersetzt die Looks der internationalen Laufstege für die tägliche Anwendung. Um etwas von seiner Begeisterung für seinen Beruf weiter zu geben hat er bis heute bereits 4 Bücher rund um Make-up geschrieben:
• Beautyschule - Dorling Kindersley Verlag, ET Jan.2014
• 10-Minuten Make-up - Dorling Kindersley Verlag, ET Jan.2013
• Make-up - Einfach schön aussehen - Riva Verlag, ET 2009
• Schön mit Boris Entrup - Riva Verlag, ET 2008

Projekte (Auswahl):
• Exklusiver Make-up Artist von Maybelline NY (D, A, CH) seit 2007
• Head of Make-up der Mercedes Benz Fashion Week Berlin für Maybelline NY seit 2007
• Beauty Experte für "Germany's Next Topmodel" für Maybelline NY seit 2007
• Botschafter der "Style your Smile"-Kampagne für Colgate seit 2013
• Beauty Experte für Peek&Cloppenburg seit 2012
• Gastdozent an der Famous Face Academy seit 2009
• Realisierung weiterer zahlreicher Make-up-Workshops und Schulungen für
Professionals und Endverbraucher
Dr. Susanne Fath
Berlin, Deutschland

Dr. Kristina Gärtner

Lebenslauf:
2002 - 2008 Medizinstudium Universität Duisburg Essen Abschluss: Beispiel-Abschluss
2003 - 2006 Forschungsprojekt Dissertation ("Timing of conditioned eyeballing responses is impaired in children with attention-deficit/hyperactivity disorder") zur Erlangung des Doktortitel in der Neurologie des Universitätsklinikums Essen
seit 2004 Anwendertrainer Livopan, Lachgassedierung
2006 IFORES Doktorandenstipendium
seit 2006 Notfallmanagement in der Zahnarztpraxis AED Provider Vorträge im Depot Praxistrainings
2007 Praktisches Jahr: Pädiatrie Elisabeth Krankenhaus Essen
2007 Praktisches Jahr: Chirurgie Elisabeth Krankenhaus Essen
2008 Praktisches Jahr: Innere Medizin Universitätsklinikum Essen
2009 Assistenzärztin Pädiatrie Elisabeth Krankenhaus Essen
seit 2011 Dozententätigkeit an der Katholischen Krankenpflegeschule Dozententätigkeit Internationales Fortbildungszentrum Dr. med. Schrammek
2011 Assistenzärztin Neonatologische Intensivstation Level 1 Elisabeth Krankenhaus Essen
seit 2011 Assistenzärztin Kinderchirurgie Elisabeth Krankenhaus Essen
Dr. Catherine Kempf

Monika Maxerath
Bonn-Bad Godesberg

Lebenslauf:
Geschäftsführerin DFZÄ, 12 Jahre Chefin von Praxen mit Teamgrößen zwischen 3 und 22 Mitarbeiter/innen
Ausbildung:
  • Rechtsanwältin
  • Mediatorin
  • NLP-Practitioner
  • Wingwave-Coach
Berufliche Stationen außerhalb der Zahnmedizin (u.a.):
  • Vorstandsassistentin des Personalvorstands bei der Deutschen Telekom AG/Bonn
  • Senior-Consultant in PR-Agentur (Text, Konzeption, Präsentation)/Königswinter-Berlin
  • Wahlkreisbüroleiterin bei Staatssekretär des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit/Bonn
  • Tätigkeit in diversen Anwaltskanzleien/Bonn
  • freie Journalistin für Bonner General-Anzeiger u.a.
Berufliche Stationen innerhalb der Zahnmedizin:
  • 12 Jahre Chefin von zahnärztlichen Praxen zwischen drei und 22 Mitarbeiter/innen (u.a. Aufbau einer der ersten Spezialpraxen für Kinder- und Jugendzahnmedizin in Deutschland)
  • Unternehmensberaterin für Zahnarztpraxen
Aktuelle Tätigkeit innerhalb der Zahnmedizin:
  • Referentin (Industrie und Zahnärztekammern)
  • Geschäftsführerin des Deutschen Fortbildungsinstituts für Zahnärztinnen & ihre Teams (www.DFZÄ.de)
Dr. Simon Prieß
Groß-Gerau

Lebenslauf:
2003 - 2009 Studium der Zahnmedizin in Heidelberg
2009 - 2011 Assistenzzeit in Immenstadt im Allgäu
seit 2011 Angestellter Zahnarzt in Mannheim
seit 2012 Geschäftsführer caprimed GmbH
Dr. Matthias Pumberger
Berlin, Deutschland

Ute Rabing
Dörverden-Ahnebergen

Dr. Katrin Schwerdtfeger
Göttingen, Deutschland

Dr. Henrike Staudte
Markt Rettenbach, Deutschland

Lebenslauf:
1995 - 2000 Studium der Ernährungswissenschaften an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena
2000 - 2009 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Universitätsklinikum Jena im Forschungslabor der Konservierenden Zahnheilkunde
2001 - 2005 Promotionsstudium an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena
2005 - 2009 Dozentin für die Ausbildung von Diätassistenten/-innen im Deutschen Erwachsenen Bildungswerk in Weimar
2009 - 2012 Pädagogische Mitarbeiterin an der Ländlichen Heimvolkshochschule in Donndorf
seit 2013 Freie Fachautorin für Ernährung, Gesundheit und Natur
Dr. Andrea Thumeyer
Bad Soden am Taunus, Deutschland

Lebenslauf:
1975 - 1980 Studium der Zahnmedizin
1981 - 1989 Mitarbeiterin der Abteilung für Parodontologie unter Prof. Raetzke in Frankfurt am Main (Lehrtätigkeit und Behandlung)
1983 Promotion
seit 1983 Patenschaftszahnärztliche Betreuung von zehn Kindertagesstätten in Wiesbaden
seit 1988 Zahnärztliche Tätigkeit in freier Praxis mit den Tätigkeitsschwerpunkten Parodontologie, Kinderzahnheilkunde und Prophylaxe
seit 1997 nach Mitgliedschaft seit 1992 im Vorstand der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege in Hessen (LAGH) Vorsitzende der LAGH
seit 2005 Lehrauftrag an der Universität Gießen "Zahnärztliche Berufskunde"
2005 Konzeptentwicklung für die Prophylaxe für Kinder unter 3 Jahren
2006 Tholuck-Medaille des Vereins für Zahnhygiene Darmstadt
2007 ORAL B Prophylaxepreis
2013 Praktikerpreis der DGKiZ und GABA
Dr. Karl-Rüdiger Wiebelitz
Perleberg, Deutschland

Lebenslauf:
1979 - 1987 Studium der Medizin an den Universitäten Köln, Leeds/England und Kasturba Medical College/Indien
1987 - 1991 Assistenzarzt in der Anästhesie und Chirurgie in Köln
1991 Promotion zum Dr. med. am Pharmakologischen Institut der Universität Köln über Prostaglandin- und Thromboxansynthese durch menschliche Nabelschnurgefäße
1991 - 1994 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Tübingen in der Abteilung für Neonatologie
1995 - 1996 Assistenzarzt in der Kinderklinik im Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke
1996 - 1998 Oberarzt in der Kinderklinik/pädiatrischen Onkologie am KKH Gummersbach
1998 - 1999 Leiter des Fachbereichs Kinder- und Jugendheilkunde am Krankenhaus Düren
1999 Leitender Abteilungsarzt für Kinder- und Jugendonkologie an der Fachklinik Benediktusquelle in Ortenberg/Hessen
2000 - 2002 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Medizintheorie, Schwerpunkt Evaluierung komplementärmedizinischer Verfahren, Erstellung eines Datenbanksystems zur Komplementärmedizin und Aufbau eines Internet-gestützten Informationssystems für Ärzte und Patienten
2003 - 2012 Facharzt und Funktionsoberarzt in der Abteilung für Naturheilkunde in der Klinik Blankenstein/Hattingen
seit 2012 Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendliche in Perleberg/Prignitz
Sylvia Wuttig
Eppelheim, Deutschland

Lebenslauf:
Sylvia Wuttig ist Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin der DAISY Akademie+Verlag GmbH. Das innovative Unternehmen schreibt seit über 30 Jahren Erfolgsgeschichte. Dentale-Abrechnungs-Informations-SYsteme (DAISY) und die Online-Fortbildung per DAISY-TV haben Sylvia Wuttig ein bundesweites Renommee gebracht. Mehr als 100.000 Praxisinhaber und deren Mitarbeiterinnen wurden von ihr und ihrem Team in allen Bereichen der Abrechnung geschult. Beratende Tätigkeiten, Vorträge und Seminare u.a. für verschiedene KZVen, Zahnärztekammern, IUZ, Schulen, Institute, Arbeitskreise, Rechenzentren, Krankenkassen, Zahntechnische Labors und EDV-Firmen gehören ebenfalls zu ihren Aktivitäten. Sie ist Mitglied der Prüfungskommission der Landeszahnärztekammer Sachsen für die Prüfung zur ZMV. Sylvia Wuttig ist u.a. auch ZMF und akkreditierte Team Design-Trainerin und -Beraterin. An der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg hat sie einen offiziellen Lehrauftrag zum Thema "Abrechnung/Gebührenordnung" für Studenten der Zahnheilkunde.
Dr. Dirk Ziebolz M.Sc.
Leipzig, Deutschland

Lebenslauf:
1998 - 2003 Studium der Zahnmedizin an der Georg-August-Universität, Göttingen
2003 Staatsexamen: Approbation als Zahnarzt an der Georg-August-Universität, Göttingen
2003 - 2008 Truppenzahnarzt bei der Bundeswehr
2004 - 2008 externer wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Zahnerhaltung, Präventive Zahnheilkunde und Parodontologie, Göttingen (Direktor: Prof. Dr. T. Attin, komm. Direktor: Prof. Dr. R.F. Mausberg)
2005 Promotion mit Abschluss der Dissertationsschrift "Der Einfluss von Brauchwasserdesinfektionsmitteln zahnärztlicher Behandlungseinheiten auf die Verbundfestigkeit von Dentinhaftvermittlern" (bei Prof. Dr. T. Attin)
2006 - 2008 Gastzahnarzt in der Abteilung Kieferorthopädie, Medizinische Hochschule Hannover (Direktor: Prof. Dr. Rainer Schwestka-Polly)
2008 Prüfarzt für klinische Studien (IZKS und KKS Mainz)
2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der der Abteilung Präventive Zahnmedizin, Parodontologie und Kariologie, Göttingen (Komm. Direktor: Prof. Dr. M. Hüslmann), Universitätsmedizin Göttingen
2009 Abschluss des postgraduierten Masterstudiengangs: "Master of Science für Parodontologie" (DGP); Masterthesis: "Möglichkeiten adjunktiver systemischer Antibiotikatherapie bei Parodontitis - Eine Literaturrecherche"
2010 Prüfungserlaubnis des Landes Niedersachsen für die zahnärztliche Prüfung im Fach Zahnerhaltungskunde, Parodontologie und Kinderzahnheilkunde
2010 Kursleitung: Kurs der Zahnerhaltungskunde II; Kursleitung: Kurs der Parodontologie I und II in der Abt. Präventive Zahnmedizin, Parodontologie und Kariologie, Universitätsmedizin Göttingen
2010 Teilnahme an der 3. Nachwuchsakademie für "Klinische Studien" (Förderprogramm der Deutschen Forschungs-gemeinschaft)
2010 Abschluss des Curriculums "Alterszahnmedizin" (DGAZ)
2011 Qualitätsmanagementbeauftragter der Abt. Präventive Zahnmedizin, Parodontologie und Kariologie, Universitätsmedizin Göttingen
2011 erweiterter Abschluss des postgraduierten Masterstudiengangs: "Master of Science für Parodontologie und Implantattherapie" (DGP)
2011 - 2014 Oberarzt der Poliklinik für Präventive Zahnmedizin, Parodontologie und Kariologie, Universitätsmedizin Göttingen (komm. Direktor: Prof. Dr. Michael Hülsmann; Direktorin: Prof. Dr. Annette Wiegand)
2012 Habilitation und Venia legendi für das Fach Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an der Georg-August-Universität Göttingen
2014 Oberarzt der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie, Universitätsmedizin Leipzig (Direktorin: Prof. Dr. R. Haak); Schwerpunkt: Interdisziplinäre Zahnerhaltung und Versorgungsforschung
Prof. Dr. Stefan Zimmer
Witten, Deutschland

Lebenslauf:
1975 - 1983 Finanzbeamter der saarländischen Finanzverwaltung
1983 - 1988 Studium der Zahnheilkunde an der Freien Universität Berlin
1988 Promotion zum Dr. med. dent. (Prof. Gabka)
1988 - 1990 Assistent in Berliner Praxis
1990 - 1991 Wiss. Mitarbeiter in der Abteilung für Konservierende Zahnheilkunde der Uni Marburg (Prof. Stachniss)
1991 - 2003 zunächst Wiss. Mitarbeiter, ab 1997 Oberarzt, ab 2003 Stv. Leiter in der Abteilung für Zahnerhaltung und Präventivzahnmedizin der Charité Berlin (Prof. Roulet)
1994 Abschluss Weiterbildung zum Fachzahnarzt für Öffentliches Gesundheitswesen
2000 Habilitation und Ernennung zum Privat-Dozenten
2001 Visiting Scientist an der University of Kansas, USA (Prof. Hefferren)
seit 2002 Vorsitzender Aktion Zahnfreundlich e.V.
2003 - 2006 Stellvertretender Direktor der Poliklinik für Zahnerhaltung und Präventive Zahnheilkunde der Uni Düsseldorf (Prof. Raab)
2005 Ernennung zum Außerplanmäßigen Professor
2006 Auszeichnung mit dem Hufeland-Preis
2006 - 2008 kommissarischer Direktor der Poliklinik für Zahnerhaltung und Präventive Zahnheilkunde der Uni Düsseldorf
seit 2008 Leiter der Abteilung für Zahnerhaltung und Präventive Zahnmedizin an der Universität Witten/Herdecke
seit 2008 Sprecher des Wissenschaftlichen Beirates der Informationsstelle für Kariesprophylaxe
2008 - 2010 Dekan der Fakultät für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
seit 2010 Leiter des Departments für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde und Prodekan der Fakultät für Gesundheit
2010 - 2013 Wissenschaftlicher Direktor der Universität
2011 kommissarischer Dekan der Fakultät für Gesundheit
seit 2013 President Toothfriendly International
2014 Auszeichnung mit der Tholuck-Medaille des Vereins für Zahnhygiene
2015 Gesundheitspreis NRW
Quintessenz Verlags-GmbH  ·  Ifenpfad 2-4  ·  12107 Berlin  ·  Tel.: 030/76180-5  ·  E-Mail: info@quintessenz.de